Links

Gästebuch Archiv

Credits

Design by...
Designer

Als ich noch klein war, hatte ich mehrere Träume was ich mal werden wollte. Da waren die Wörter wie: Prinzessin, Tierärztin, Feuerwehrfrau und andere enthalten.

Klar dass das nur Wunschvorstellungen waren und ich damals nicht wusste das dafür eine Menge Glück und können eine Rolle spielt. 

Jetzt weiß ich´s. Aber bis heute hat sich die Einstellung kleiner Kinder nicht geändert. Das glaubt ihr mir nicht, dann fragt mal eure kleine Schwester oder euren kleinen Bruder, euren Neffen oder eure Nichte oder das Kind eine guten Freundes nach seinem Traumberuf. Ihr werdet schnell merken, das es wirklich immer das gleich ist. 

Aber schlimm ist es nicht, denn JEDER hat Träume und wünscht sich etwas zu sein, was er vielleicht nie sein könnte. 

Das geht fast jedem so!!
Da gibt es zum Beispiel die " Freundin". Sie möchte eine sein. Aber es misslingt ihr der reihe weg. Auch wenn sie sich mühe gibt, es geht nach hinten los. Angefangen bei dem Thema: ERLICHKEIT. Nicht jedermanns Stärke.

Oder nehmen wir mal die Clique. Sie sollte dir den Rücken Stärken. SOLLTE. Wenn sie es nicht macht, dann läuft grundlegent etwas mega schief. Da hilft auch nich nur reden, sondern einfach mal auf dem Tisch hauen.
Das hilft. Und sorgt für ein ausgedehntes Gespräch unter mehreren Augen und  man wird erstaunt sein, wie viele es genauso wie einem selbst gehen. Da sind Schulden, Freundin ausgespannt, Gerüchte, all das kommt dann ans Tageslicht und wenn man es nicht angefangen hätte, dann würde man alles immernoch so hinnehmen wie es ist.

Reden ist eine möglichkeit, man braucht aber das nötige Feingefühl dafür. hat man es nicht, kracht es.

Gratis bloggen bei
myblog.de